Schüleraustausch mit Chaumont

Mit der  Privatschule  „Institution Chaumontaise Oudinot“ pflegen wir bereits seit 1979 einen intensiven Austausch. Die Entstehung dieses Kontakts verdanken wir paradoxerweise einer eher traurigen Begebenheit aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg: Ein Wisselsheimer arbeitete als Kriegsgefangener auf einem Bauernhof in der Nähe von Chaumont. Er wurde mit der Zeit aber zu einem Freund der Familie. Die Tochter des Hauses wurde zunächst Ordensschwester und bekam den Namen Soeur Félix, später übernahm sie die Position der Schulleiterin der „Institution Chaumontaise Oudinot“. Im Rahmen einer Reise nach Wisselsheim lernte sie auch die Ernst-Ludwig-Schule kennen und zögerte nicht, sofort voller Begeisterung Kontakte zu knüpfen. Der hieraus hervorgegangene Schüleraustausch wird seitdem auf französischer Seite von der engagierten Deutschlehrerin Almuth Esteban geleitet. Außer dem regelmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Austausch haben sich aber auch schon unser Chor und Orchester nach Chaumont begeben, um dort Konzerte darzubieten.
Wir freuen uns sehr, dass das wechselseitige Engagement unserer beiden Schulen den Grundstein für die Städtepartnerschaft zwischen Bad Nauheim und Chaumont darstellte, die 1992 aus der Taufe gehoben wurde.
 Chaumont ist die Hauptstadt des Départements Haute-Marne in der Champagne . Sie ist etwas kleiner als Bad Nauheim, und das Leben ist dort ähnlich lebendig. Ihre Umgebung ist ausgesprochen ländlich: goldgelbe Getreidefelder, malerische kleine Ortschaften und Wälder, in denen im Herbst fleißig gejagt wird, prägen das Bild, wenn wir mit dem Bus unsere Ausflüge unternehmen. Diese führten uns z.B. nach Fontenay zur berühmten Abtei, nach Reims zur Besichtigung der Champagnerkellereien oder auch mal bis in die burgundische Stadt Dijon.
Bei der Teilnahme am Unterricht in der Partnerschule lernen unsere Ernst-Ludwig-Schüler immer recht gut die Besonderheiten des dortigen Schulsystems kennen; französische Lebensart vermittelt der Aufenthalt in den Gastfamilien. Und das, so bestätigen sie immer wieder, ist viel intensiver als jeder Unterricht.

Elke Meyfarth

 

Erfahrungsbericht von 2010

Chaumont-Austausch 2010Erfahrungsbericht von 2003