04.10.2015 22:13 Alter: 2 yrs

100 Schüler treffen Zeitzeugen


»Fragt uns, wir sind die letzten«, sagen polnische Überlebende der NS-Diktatur. Schülerinnen und Schüler der Ernst-Ludwig-Schule Bad Nauheim sind dieser Auf-forderung am vergangenen Dienstag gefolgt und haben sich gemeinsam mit ihren Lehrkräften auf den Weg nach Ilbenstadt gemacht. In Gruppen von etwa 20 Personen haben sie im Haus St. Gottfried den Frauen zugehört, die von ihren Erfahrungen in den 40er Jahren in Kinderlagern der deutschen Besatzer erzählten. Mehr als in jedem Text wurde in diesen Berichten das Ausmaß an Menschenverachtung während des Dritten Reichs deutlich. Am Ende des Vormittags waren die Jugendlichen dankbar für die Bereitschaft der Zeitzeugen, ihre schmerzlichen Erinnerungen bis heute wachzuhalten als Mahnung für uns heute.