07.07.2015 08:17 Alter: 2 yrs
Kategorie: fb1

14 DELFianer freuen sich über Zertifikate


An der Ernst-Ludwig-Schule freuen sich  14 DELF Absolventen über ihre Zertifikate. DELF ist ein außerschulisches Zertifikat,  das hessische Schulen im Auftrag des Institut Français vorbereiten und betreuen. An der Ernst-Ludwig-Schule geschieht dies im Rahmen der DELF-AG.
Die Session 2014/15 ging für 14 »Delfianer« erfolgreich zu Ende, die nach zwei Halbjahren der Vorbereitung die Früchte ihrer zusätzlichen Arbeit in Empfang nehmen konnten. An zwei Samstagen wurden eine schriftliche Prüfung an der ELS und eine mündliche Prüfung an der Ziehenschule in Frankfurt abgelegt. In der Session 2014/15 wurden nur »große DELFs«, d.h. Niveau B1 und B2 in Angriff genommen. Diese Niveaustufen erfreuen sich an der ELS immer größerer Beliebtheit, da sie eine willkommene Ergänzung zum Abiturzeugnis sind. Ein DELF B1 ermöglicht z.B. ein Auslandssemester an einer französischen Universität. Ein DELF B2 weist die Studierfähigkeit in französischsprachigen Ländern nach.
Außerdem gehört ein DELF B2 zu den Voraussetzungen für CERTILINGUA, eine weitere kürzlich an der ELS eingeführte sehr exklusive Qualifikation für sprachlich begabte Schüler.
Über das erreichte B1 freuen sich Anne-Sophie Göbler, Johanna Schelter, Katharina Vaupel, Tabea Velte, Osvaldas Vintartas, Svenja Werner und Louisa Zecha. Das DELF B2 erreichten Marie Amelung, Paul Balzerzak, Anna Bashtavaya, Victoria Haeberle, Hannah Lothwesen, Dorota Wojtas und Leonie Zander.

Waltraud Leuthäusel