06.05.2019 13:59 Alter: 106 days
Kategorie: fb1, französisch

Mündliche DELF-Prüfung in Frankfurt


„Bonjour Madame, bonjour Monsieur, ça va?“ war die Begrüßung, mit der die acht Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 8 Waltraud Leuthäusel und Andrej Bozic am Nauheimer Bahnhof am 29. März empfingen. An jenem Nachmittag ging’s nämlich ab nach Frankfurt, um in der dortigen Ziehenschule den mündlichen Teil der DELF-Prüfung abzulegen. Am Wochenende zuvor hatten die Jungromanisten bereits die schriftliche Prüfung an der ELS absolviert. Die Verspätung des Zuges wurde engagiert genutzt, um allen Redewendungen und der Aussprache den letzten Schliff zu geben, um sich schließlich selbstbewusst der frankophonen Jury zu präsentieren. „Ich war mächtig aufgeregt“, meinte eine Kandidatin nach der Rückkehr aus dem Prüfungsraum, „es hat aber alles prima geklappt.“
Das Diplôme d’Études en Langue Française (DELF) ist eine international anerkannte Sprachprüfung für Französisch als Fremdsprache. Sie wird vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschule und Forschung ausgestellt. An der ELS bekommen die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, in allen Niveaustufen auf das Sprachexamen vorbereitet zu werden.
Waltraud Leuthäusel & Andrej Bozic