09.09.2018 18:16 Alter: 15 days
Kategorie: Deutsch, fb1

Poetry Slammer gastieren an ELS


Bereits zum zweiten Mal konnte die Ernst-Ludwig-Schule in Bad Nauheim Andreas Arnold für eine hochkarätige Poetry-Slam-Veranstaltung gewinnen. Der Autor, Slam-Poet und Organisator der ersten Poetry-Slam-Kreisliga hatte gleich drei Meister ihres Faches mitgebracht. Lea Weber, Finn Holitzka und Timmy Heinle hatten alle schon einmal den Titel eines U20-Hessenmeisters gewonnen. Nach der Begrüßung durch Uta Stitterich, stellvertretende Schulleiterin der ELS, stellten die drei Poetry-Slammer Kostproben aus ihrem Programm einem Publikum aus Oberstufenschülern und Zehntklässlern vor, moderiert von Andreas Arnold.


Die Slam-Poetin Lea Weber aus Heusenstamm begleitete zunächst einen ihrer Vorträge mit Gebärdensprache, berichtete dann über das Eigenleben der S10 und gab mit »Heimat« eine Liebeserklärung an Hessen.


Der Offenbacher Finn Holitzka hatte die Texte »Geruch meiner Heimat«, »Die Angst davor, dass niemand jemals ein Schiff nach dir benennen wird« und »Sauna« mitgebracht.


Der 17-jährige Timmy Heinle aus Dauernheim verfügt trotz seiner jungen Jahre schon über jede Menge Bühnenerfahrung. Nach »Nizza« stellte er mit Texten über das Anderssein und über einen Jungen, der seinen gewalttätigen Vater fürchtet, unter Beweis, dass er auch schwierige bzw. tragische Texte beherrscht.


Am Ende gab es für alle Poeten den verdienten Applaus und Uta Stitterich bedankte sich bei Dorothee Hildebrand und Christian Liebchen für die Organisation.