21.06.2018 19:42 Alter: 93 days
Kategorie: fb2

PoWi-OK besucht den Hessischen Landtag


Bereits um 6:00 Uhr morgens trafen wir uns am Bahnhof in Bad Nauheim. Wir fuhren zuerst nach Frankfurt und stiegen dann nach Wiesbaden um. Direkt vom Bahnhof liefen wir 15 Minuten zum Hessischen Landtag.
Dort wurden wir bereits erwartet. Nach einer kurzen Begrüßung mussten wir, um in den Landtag zu gelangen, durch eine Sicherheitsschleuse. Diese ist vergleichbar mit den Sicherheitsschleusen in Flughäfen. Anschließend erhielten wir eine dreißigminütige Powerpoint-Präsentation, in der man uns die Geschichte und den Aufbau des Hessischen Landtags näherbrachte. Danach konnten wir auf der Zuschauerempore eine sechzigminütige Sitzung über das Schulsystem verfolgen, in der jeweils ein Fraktionsmitglied zu diesem Thema reden durfte.
Es war sehr interessant zu sehen, was eine starke Rede bezweckt und wie sich das Parlament während der Debatte verhielt. Manche waren sehr emotional, während andere scheinbar gleichgültig auf ihren Laptops herumtippten. Auch das Verhalten der Fraktionen untereinander machte deutlich, welche Fraktionen zurzeit eine Koalition bilden und welche Fraktionen Oppositionsarbeit leisten.
Anschließend hatten wir eine Stunde lang die Chance, jeweils einem Parteimitglied Fragen zu stellen. Von der CDU-Fraktion war sogar der Präsident des Hessischen Landtags, Norbert Kartmann, vertreten.
Nach der Fragestunde gingen wir direkt zum Wiesbadener Bahnhof und fuhren auf kleinen Umwegen nach Frankfurt, um noch eine Ausstellung zu Geschichte und Tätigkeitsfeldern der Deutschen Bank zu besuchen. Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns dann wieder auf den Rückweg nach Bad Nauheim.
Insgesamt war es ein sehr ereignisreicher und informativer Tag. Wir haben einen interessanten Einblick in den Alltag im Hessischen Landtag bekommen und erhielten die Chance, den Ablauf einer Plenarsitzung zu verfolgen.

Von Momo Sophia Peuser und Michael Geckil