19.12.2017 17:46 Alter: 31 days
Kategorie: Deutsch, fb1

Lena Bamberger (6e) gewinnt Vorlesewettbewerb 2017/2018


Lena Bamberger (6e) gewinnt den Vorlesewettbewerb 2017/2018
Aus einer breiten Auswahl an verschiedenen Jugendromanen lasen die Teilnehmerinnen/ Teilnehmer am diesjährigen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am 22. November  vor einem großen Publikum, bestehend aus ihren Klassenkameraden und der Jury.
Die Klassensieger - Julia Blum (6a), Marlene Vöhl (6b), Alissa Ristau (6c), Jannis Rudolph (6d), Lena Bamberger (6e), Fabio Michler (6f) und Anna Quiram (6g) als Ersatz für die erkrankte Helen Hellwig -  trugen jeweils Auszüge aus einem selbst gewählten Werk und einem unbekannten Text vor. Letzterer war in diesem Jahr Louis Sachars „Löcher“.
Die Jury setzte sich aus der Vorjahressiegerin Sofie Antolic (Klasse 7a), Deutschlehrern - vertreten durch Nadja Herpel und den Lehrer im Vorbereitungsdienst Sebastian Schäfer -, Mitgliedern des Bibliotheksteams (Frau Alexandra Will) sowie den Zweitplatzierten des jeweiligen Klassenentscheides zusammen. Diese waren: Marlene Rieskamp (6a), Bennet Strom (6b), Selenay Bayrak (6c), Amina Zukic (6d), Lena Schmidt (6e), Marc Vogel (6f), Fiona Karl (6g).


Siegerin des Vorlesewettbewerbs wurde Lena Bamberger (6e), die mit einer lebendigen und besonders publikumsorientierten Lesung aus „Die drei Ausrufezeichen“ überzeugte.
Zweitplatzierte wurde Julia Blum (6a) mit ihrer temporeichen Interpretation von „Die Paulis in Tatukaland“ von Gernot Gricksch. Den dritten Platz belegte Alissa Ristau (6c), die einen Auszug aus Cornelia Funkes Kinderbuchklassiker „Tintenherz“ vorlas.
In Anwesenheit der Leiterin des Fachbereichs I, Eva Pfeiffer-Heidecke, und der Organisatorin des Vorlesewettbewerbs, Claudia Tomsch, gratulierte Schulleiterin Brigitte Jung-Hengst der Gewinnerin sowie der Zweit- und Drittplatzierten. Sie überreichte ihnen Büchergutscheine, die auch in diesem Jahr vom Verein der Freunde der Ernst-Ludwig-Schule gestiftet wurden.
Brigitte Jung-Hengst würdigte die hohe Motivation aller Vorleserinnen und Vorleser und wünschte der Siegerin viel Glück für ihre nächste Lesung, bei der sie die Ernst-Ludwig-Schule im Rahmen des Entscheides auf Kreisebene vertreten wird.
Christian Liebchen