21.06.2014 17:09 Alter: 3 yrs
Kategorie: fb1

Sehr gute und viele gute Ergebnisse bei DELF


Auch in diesem Jahr bereiteten sich wieder erfreulich viele Schülerinnen und Schüler parallel zum schulischen Alltag intensiv und motiviert auf die DELF-Prüfungen an der ELS vor. Im Schuljahr 2013/2014 nahmen insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler an den Vorbereitungsseminaren teil, unter anderem drei Anfänger aus den sechsten Klassen (Niveau A1).
An einem Samstag Ende März traten alle Schüler (Niveaus A1, A2, B1, B2) zunächst zu einer mündlichen Prüfung in Frankfurt an (Muttersprachler als Gesprächspartner und Erklärungen in Französisch) und legten eine Woche später den schriftlichen Teil der Prüfung an der ELS ab.
Zu den sehr guten und viele guten Ergebnissen konnten die stellvertretende Schulleiterin Uta Stitterich und die DELF-Koordinatoren Waltraud Leuthäusel und Christian Liebchen den Teilnehmern bei der Übergabe der Zertifikate gratulieren.
Zertifikate erhielten: Henry Heppe, Julia Krau, Ashleigh Patterson (A1), Annalena Bartl, Paula Baum, Hannah Bücher, Thea Fiedler, Cinja Kissel, Nils Kling, Anna-Marie Markowski, Mirjeta Morina, Marvin Skalitz, Alina Zaremba (A2), Melina Kling, Nena Seitz, Giulia Strauch (B1), Tobias Jäger, Charlotte Pilz, Kristina Weinelt und Judith Zander (B2).
Die DELF-Zertifikate sind weltweit anerkannte Zertifikate, die sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für moderne Fremdsprachen orientieren. Sie können für den Zugang zu Studienplätzen in Frankreich und im frankophonen Ausland sowie bei Bewerbungen im späteren Berufsleben einen entscheidenden Vorteil verschaffen.
Mit den DELF-Zertifikaten erwerben die Schülerinnen und Schüler eine sehr gute Zusatzqualifikation für ihren weiteren schulischen und beruflichen Lebensweg.
Natürlich werden auch im kommenden Schuljahr Vorbereitungsseminare für die DELF-Prüfungen 2015 angeboten. Die Termine werden zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 bekannt gegeben.

Waltraud Leuthäusel und Christian Liebchen