14.11.2017 17:21 Alter: 5 days
Kategorie: fb3

Ein Hund kam in den Biounterricht


Am Mittwoch, den 04.10.2017, kam Frau Sargk mit ihrem Hund Balou, einem Großen Schweizer Sennenhund, in den Biounterricht der Klasse 5d bei Frau Kaiser. Zweck war, dass die Kinder im Rahmen der Unterrichtsreihe zum Thema „Körperbau und Lebensweise der Säugetiere“ das Verhalten des Hundes beobachten und dabei besonders auf seine Körpersprache achten sollten.

Zuerst ließ Frau Sargk den Hund im Unterrichtsraum umherlaufen und ein paar der Kinder kennenlernen. Dann ging es nach draußen. Als erstes versteckte Frau Sargk ein paar Leckerlies auf der Wiese und Balou fand sie erfolgreich wieder. Als nächstes gab sie ein paar Kindern Leckerlies in die Hand und Balou lief umher und fand sie erneut. Dann zeigte sie den Kindern ein paar Kommandos, die Balou natürlich ausführen konnte, wie z.B. „Erdmännchen“, „Komm“, und „Alarm“. Daraufhin ging Frau Sargk ein Stück weiter weg und rief Balou. Balou reagierte blitzschnell und rannte zu seinem Frauchen. Am Ende versuchte ein Kind aus der Klasse, ihn zu rufen. Balou hörte es zwar, ging aber nicht zu ihm.

Dann ging es wieder in den Bioraum. Zum Schluss versteckte Frau Sargk Leckerlies unter Ranzen und neben Mäppchen. Balou fand schließlich alle und musste dann auch leider schon wieder gehen.

Ichrak & Karalina