13.10.2017 17:49 Alter: 37 days
Kategorie: fb3

ELS-Biologen zu Gast im Biologicum der Uni Frankfurt


Der Biologie-Orientierungskurs der Ernst-Ludwig-Schule aus Bad Nauheim nutzte kürzlich die einzigartige Gelegenheit, im Schülerlabor des Fachbereichs Biologie der Goethe-Universität Frankfurt einen Tag lang mit echten Blutzellen zu arbeiten.
Mit Goethes Zitat „Blut ist ein ganz besonderer Saft“ startete der Labortag „Blut und visuelle Mikroskopie“.
Der Kurs beschäftigte sich im ersten Teil mit der Herstellung eines Blutausstriches, um die Morphologie der Blutzellen zu erkunden. Hierzu wurde die Gruppe geteilt: im Techniklabor wurde, nachdem eine Animation über die Herstellung der digitalen Präparate informierte, mit Hilfe des Bildbetrachtungsprogramms Visuelle Mikroskopie gearbeitet. Man muss sich das so vorstellen, dass man die Zellen auf einem Bildschirm anstatt unter dem Mikroskop betrachtet und misst. Das ermöglicht, geeignete Zellen auf dem PC zu markieren, in einer Bilddatei zu speichern und einen Ordner anzulegen, um die zugeschnittenen Bilder später in eine Powerpoint-Grafik einzufügen. Zeitgleich stellten die Mitschüler im Labor nebenan eigene (Schweine-)Blut-Ausstriche her, färbten diese fachmännisch und mikroskopierten diese anschließend mit Lichtmikroskopen.


Danach lernten die Schüler die Methode des Differentialblutbildes kennen. Dies war für viele die erste Begegnung mit Laborgeräten wie der Eppendorfpipette oder der Blutzählkammer. Der Gebrauch der Pipetten erforderte Geduld, Konzentration und Fingerfertigkeit, genauso wie das Befüllen der Zählkammern. So konnte man einen Überblick über die prozentuale Zusammensetzung  sowie die Morphologie der verschiedenen Blutzellen erhalten.
Der abschließende Block widmete sich der Pathophysiologie. Hierzu arbeiteten alle mit der Bildbearbeitungssoftware, um Veränderungen des Blutbildes bei Krankheiten, wie Leukämie, Eisenmangelanämie oder Malaria, zu finden.


Nach diesem interessanten, sehr lehrreichen Tag waren sich alle einig, dass dieser Ausflug ins Biologicum eine prima Gelegenheit war, bei toller persönlicher Betreuung durch das Team, moderner Ausstattung und mit viel Spaß schon mal erleben zu können, wie es an der Uni ist und ob die Biologie wirklich das Fach ist, das man später studieren möchte.

Kirsten Tillich, Kursleiterin