03.10.2017 16:44 Alter: 47 days

EU-Projekt der Ernst-Ludwig-Schule vorbereitet


Zur weiteren Planung im aktuellen Erasmus-Projektes haben sich in der vergangenen Woche die Projektlehrer der Ernst-Ludwig-Schule mit ihren europäischen Kollegen im spanischen Lugo getroffen, um das Schülertreffen im November vorzubereiten.
Im Rahmen der Begegnung werden sich die Schülerinnen und Schüler mit futuristischen Romanen auseinandersetzen und auf dieser Grundlage Fragen zur „Gesellschaft der Zukunft“ diskutieren.
Nachdem bereits 2016 die Partnerschule im belgischen Turnhout zur Begegnung eingeladen hatte und die ELS im Mai dieses Jahrs selbst Gastgeberin für das EU-Projekt war, steht nun im galizischen Lugo die dritte Zusammenkunft an. 2018 folgen schließlich die Besuche der Partner in Finnland und Polen. Dort werden die Schülerinnen und Schüler der ELS über die unterschiedlichen Möglichkeiten der zukunftsfähigen Energiegewinnung mit ihren europäischen Mitschülern diskutieren.
Als „Comenius-Schule“ nimmt die Ernst-Ludwig-Schule bereits seit 2009 regelmäßig unter der Leitung von Annegret Zozmann an europaweiten Begegnungen teil, in deren Zentrum neben den thematischen Schwerpunkten vor allem auch der interkulturelle Austausch steht. Die ELS wird dabei von Fördergeldern der EU unterstützt.  

Andrej Bozic